VIP

Balthus


Balthus, reclusive French painter who, in the midst of 20th-century avant-gardism, explored the traditional categories of European painting: the landscape, the still life, the subject painting, and the portrait. He is best known for his controversial depictions of adolescent girls. B...



Descripción del libro

Libro compartido por usuario
Kenneth Zimmerman

Balthus himself named some of his influences derived from the tradition of art history, ranging from Piero della Francesca to Caravaggio, Poussin, Géricault and Courbet. A more detailed study of his work also reveals references to more recent movements such as Neue Sachlichkeit and his employment of devices derived from 19 th -century children’s book illustrations. Balthus later returned to painting landscapes in the vein of Nicolas Poussin and Gustave Courbet, like The Mountain (). Although rendered in a painstakingly realist style, this painting figures among the works—along with The Street ()—that prompted some critics to label Balthus as a Surrealist for his depiction of bizarre narrative scenes and dreamlike conservatoridemusicatenorcortis.comality: French. - Erkunde Gagik Babayans Pinnwand „Balthus“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu Moderne kunst, Französische maler, Kunst pins. Die Fondation Beyeler in Riehen/Basel widmet dem legendären Künstler Balthus, mit vollem Namen Balthasar Kłossowski de Rola (–), eine retrospektiv angelegte Ausstellung. Es ist die erste zu Balthus in einem Schweizer Museum seit zehn Jahren und die erste umfangreiche Präsentation seines Schaffens in der deutschsprachigen Schweiz überhaupt. Balthus-Ausstellung: Der schuldige Blick. Die Erotik seiner Bilder machte den französischen Maler Balthasar Klossowski, kurz "Balthus", schon früh bekannt. Seine erste Ausstellung, in. Balthus zählt zu den großen Meistern der Kunst des Jahrhunderts und erweist sich dabei als einer der singulärsten. In seinem vielschichtigen und facettenreichen Schaffen, das ebenso Verehrung wie Ablehnung erfährt, verfolgte Balthus einen künstlerischen Weg, der alternativ, ja geradezu entgegengesetzt zu den Strömungen der modernen Avantgarden verlief. Balthus stellt die Mädchen am Kamin dar, im Bad, mit Spiegel, Buch oder Katze, in träumerischer Versunkenheit, mal gelangweilt, mal lächelnd, in Kniestrümpfen und kurzem Rock, der mehr Bein. Als Balthus seine Interview-Anfragen ablehnt, will er sie trotzdem treffen, rein privat angeblich. Sie sagt zu. Als sie später das Porträt liest, beschwert sie sich bei der Redaktion. Auf. Klara Lakomy aka Salomé Balthus erzählt, warum sie Roger Köppel und die „Weltwoche“ verklagt. Und was Prostitution mit Feminismus zu tun hat. Balthus Wer war Balthus? Balthus, eigentlich Balthasar Klossowski de Rola (–), war ein Maler des Jahrhunderts. In den frühen er Jahren entwickelte Balthus einen eigenen Malstil, der sich an der Technik der Fresken des italienischen Quattrocento orientierte. Balthus, Le Roi des chats, Balthus was born in Paris on February 29, as Balthasar Klossowski de Rola. At an early age he decided to become a painter. Le Roi des chats is one of his few self-portraits. It shows the year-old posing confidently as an elegant man about town. Page précédente: Esferas ii: Globos. Macrosferología
Page suivante: AMORS IMPOSSIBLES...


Recomendaciones basadas en Amante por contrato – Helen Bianchin